*
logo-malergmbh
blockHeaderEditIcon
hauptmenue
blockHeaderEditIcon

Schimmelbefall in Wohnräumen - erkennen, bewerten und sanieren

Schimmelpilze können, ähnlich wie die Haare von Katzen und Hunden oder die Ausscheidungen von Hausstaubmilben, bei empfindlichen Personen Allergien oder sogar Atemwegserkrankungen auslösen.

Um die Gefährdung einer Erkrankung durch Schimmelpilzbefall zu minimieren, ist es besonders wichtig, bei Entdeckung eines Schimmelpilzbefalls auch die Ursache herauszufinden und abzustellen.

Maßgeblich ist oftmals die richtige Belüftung. So kann zum Beispiel nach dem Einbau neuer, luftdichter Fenster eine bisher über die alten undichten Fenster vorhandene "Belüftung" nicht mehr gegeben sein. Damit ist zwingend ein anderes Lüftungsverhalten nötig oder der Einbau von mechanischen Lüftungssystemen.


Sanierung nur vom Fachmann 

Ist ein Schimmelbefall in Innenräumen vorhanden, sollte dieser schnellstmöglich beseitigt werden. Die Sanierungsarbeiten sollten von Fachfirmen ausgeführt werden. Wir, die Maler GmbH Voigt, sind ein zertifiziertes Unternehmen für das Erkennen, Bewerten und Sanieren von Schimmelpilzen im Innenbereich (Zertifikat für Maler- und Lackierermeister Ralf Schumann vom Fachverband Farbe Gestaltung Bautenschutz)

Kleine Flächen können z. B. mit 70-prozentigem Alkohol oder Chlorbleichlauge desinfiziert werden, um ein weiteres Pilzwachstum zu verhindern. Bei größeren Flächen oder tiefer gehendem Befall ist eine Sanierung unter Berücksichtigung der einschlägigen Empfehlungen und Verordnungen durchzuführen.

Beschichtungen für Wand und Decken

Zur weiteren Vermeidung von Schimmelpilzbefall auf Wand- und Deckenflächen können zwei Wege beschritten werden. Zum einen können wirkstoffhaltige Anstrichstoffe eingesetzt werden, die einen Pilzbefall sicher verhindern. Diese Anstriche sind in der Regel nicht allergikergeeignet und sollten zumindest für den Einsatz in Wohnräumen geprüft und zugelassen sein. Nach AgBB-Kriterien geprüfte Schimmelschutzbeschichtungen – z. B. Brillux Schimmelschutz 930 – dürfen auch in Wohnräumen eingesetzt werden. Wenn die Schadensursache zuverlässig beseitigt ist, sind wirkstoffhaltige Anstrichstoffe allerdings überflüssig.

Zum anderen können allergikergeeignete und wirkstofffreie Silikatprodukte eingesetzt werden. Silikatfarben bieten aufgrund ihrer hohen Alkalität einen guten Schutz vor einem erneuten Befall. In Verbindung mit Silikat-Klimafeinputz ELF 1808, der Feuchtespitzen durch Sorption abfedern kann, stellt diese Ausführung die umweltverträglichste
Variante dar.       (Quelle: www.brillux.de )

Für weitere Informationen nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gern.

below1
blockHeaderEditIcon

RÜCKRUFSERVICE

Sie wollen fachlich beraten werden oder haben Fragen zu unseren Leistungen?
Wir rufen Sie gern zurück!

 Rückruf anfordern . . .

below2
blockHeaderEditIcon

KONTAKT

Telefon:   0 39 43 - 50 03 74
Fax:         0 39 43 - 50 03 76 

E-Mail:     info@maler-gmbh-voigt.de
Web:        maler-gmbh-voigt.de

below3
blockHeaderEditIcon

INFO & SERVICE

bottom
blockHeaderEditIcon
© Maler GmbH Voigt   Wernigerode                                                       webdesign 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail